VON PHYSIOTHERAPEUTEN EMPFOHLEN

Physiotherapeuten und Sportärzte zahlreicher Sportarten empfehlen Knap'man®  Kompressionskleidung:

Empfohlen von

Han Tijshen

Physiotherapeut N.E.C. Nijmegen

Ich wollte eine Hose, die Muskulatur, Becken und unteren Rückenbereich unterstützt. In Zusammenarbeit mit Knap'man ist diese nun entwickelt worden. Endlich.

Seit fast 3 Jahren war ich auf der Suche nach einem Produkt wie der Zoned Compression Short von Knap'man. Als Physiotherapeut des N.E.C. beschäftige ich mich täglich mit Verletzungsprävention. Vor allem für Verletzungen der Leistengegend und Hamstringprobleme suchte ich innovative Lösungen.
Ich bin stolz darauf, dass ich zur Entwicklung dieses neuen Produktes beitragen konnte! Ich bin überzeugt, dass es eine phantastische Entwicklung für Sportler ist. Meine Spieler waren sofort begeistert und wollen nur noch Shorts von Knap'man. Mittlerweile spielen einige Jungs auch schon mit den Shirts.


 


Jochen Habsch

Sportartzt / Experte kinetisches Taping

Ich hatte die Gelegenheit die Funktion der neuen Knap'man Shirts zu testen und schon beim auspacken war ich beeindruckt: das Material der Knap'man-Shirts fühlt sich sehr hochwertig an, weich und glatt.

Beim Tragen bestätigt sich dieser positive Eindruck. Während ich bei den bisherigen Shirts verschiedener Marken – auch bei Patienten -  immer wieder Hautirritationen bemerken musste, teilweise im Schulterbereich nach Bewegung sogar richtige Scheuerstellen auf der Haut auftraten, gibt es diese Nebenwirkungen bei den Knap'man-Shirts gar nicht mehr.

Sie sitzen gut und sind sehr angenehm zu tragen. Die Shirts sind vergleichsweise dünn und verschwinden nahezu unsichtbar unter dem Polo-Shirt. Es zeichnen sich keine Nähte ab und wegen der glatten Oberfläche der Knap'man-Shirts bilden sich in der Oberbekleidung auch keine unansehnliche Falten mehr, sondern Hemd oder Polo fallen sehr natürlich.

Auch nach mehrmaligem Waschen erscheint das Gewebe völlig unverändert und formstabil.
 

Wirkung
Noch mehr als bei anderen Marken spürt und sieht man bei Knap'man-Shirts die haltungsunterstützende Wirkung.

Schmerzen durch Fehlhaltung und Fehlbelastung unseres Stütz- und Bewegungsapparates sind sehr häufig.
Oft entstehen durch Fehlhaltungen Muskelverspannungen und daraus dann sogar chronische Schmerzsyndrome. So ist der größte Teil chronischer Rückenschmerzen nicht auf strukturelle Störungen – wie z.B. Bandscheibenvorfälle zurückzuführen, sondern auf funktionelle muskuläre Ursachen. Diese können durch das Tragen eines Funktionsshirts generell deutlich reduziert werden. Maßnahmen der Physiotherapie und manuellen Medizin können durch die Funktion eines guten Funktionsshirts auch zwischen den Behandlungen entscheidend unterstützt werden.

Das Knap'man-Shirt erfüllt– unter allen Funktionsshirts die wir bisher getestet haben - diese Ansprüche am besten.

Die im Rückenbereich eingearbeiteten Haltungszügel richten den Körper deutlich auf. Der Körper bekommt, sobald er die Idealposition verlässt, einen neurophysiologischen Input, ähnlich wie das auch bei der Anlage von Haltungstapestreifen funktioniert. Fallen also zum Beispiel die Schultern nach vorne oder gleitet der LWS-Bereich vom physiologischen optimalen leichten Hohlkreuz in den Rundrücken, so gibt das Shirt den notwendigen Impuls zum Aufrichten.

Die Body Encircled Compression bildet im Zusammenspiel mit den Rückenzügeln beim Knap'man-Shirt ein sehr ausgewogenes dynamisches System, welches die Haltung des Körpers nachhaltig zum Positiven verändert. Hier liegt generell auch einer der Vorteile solcher Shirts gegenüber passiven Stützsystemen, wie sie z.B. im Hilfsmittelbereich angeboten werden.
Ähnlich wie beim dynamischen Taping mit elastischen Streifen (im Gegensatz zum Taping mit starrem Material) wird auch bei Knap'man Shirts der Körper nicht nur passiv gestützt , sondern die aktive Regulation des Muskeltonus beeinflusst. Die Vorteile gegenüber allen passiven Systemen liegen darin, dass das Neurophysiologische System während des Tragens einen Lernprozess durchmacht, der auch danach noch erhalten bleibt und außerdem bei aktiven Systemen die Korrektur nicht auf einen kleinen Bereich beschränkt bleibt sondern sich positiv auf die gesamte Koordination auswirkt.

So ist das Shirt gerade für den sportlich Aktiven eine Möglichkeit, die Haltung zu verbessern und damit Schäden am Stütz- und Bewegungsapparat und Schmerzen nachhaltig vorzubeugen.

Doch auch bei längerem Stehen oder Sitzen wirkt sich das Shirt positiv auf die Prävention von Verspannungen und Linderung von Rückenschmerzen aus.
Besonders positv ist uns auch aufgefallen, dass, wohl wegen der eingearbeiteten Silberionen, die Geruchsentwicklung durch Schweiß sehr gering ist. Nach unserem Eindruck ist das neue Knap'man-Shirt eine echte Weiterentwicklung und wirklich empfehlenswert.


Jochen Habsch ist Sportarzt und einer der Top-Experten des kinetischen elastischen
Tapings und der Haltungsverbesserung durch Taping. Sein Lehrbuch „Kompaktkurs
kinetische Tapes“ stand mehr als 18 Monate auf Rang 1 der Bestsellerlisten für Orthopädie
und Sportmedizin.


Empfohlen von

Gert van der Burg

Sportphysiotherapeut

Wir suchten schon längere Zeit nach Kompressionskleidung für Sportarten, bei denen die Rumpfmuskulatur besonders beansprucht wird (Rücken- und Bauchmuskulatur, Becken und Gesäß).

Aufgrund positiver Erfahrungen mit Kompressionstherapie für den Unterschenkel sowie Kompressionsstrümpfen für den Fuß,wobei sowohl präventiv als auch in der Behandlung von Verletzungen gute Resultate erreicht wurden, suchten wir nach einem ähnlichen produkt für den Rumpf.

Wir haben die Kompressionskleidung von Knap'man bei verschiedenen Patienten mit Problemen im unteren Rückenbereich eingesetzt, bei denen diese Probleme zu Einschränkungen im Sport führten.

Die Sportarten unserer Patienten waren Golf und Feldhockey. Argumente für das Tragen der Kompressionskleidung waren vor allem eine verbesserte Durchblutung, mehr Stabilität. bessere Ausdauer der Muskulatur und weniger Muskelkater.
Diese Effekte waren uns bereits von Kompressionsstrümpfen bekannt und ich kann bestätigen dass diese auch für die Shirts und Shorts von Knap'man gelten.
Obwohl bei Kompressionskleidung häufig in erster Linie an Shapewear und Figur-korrigierende Kleidung gedacht wird, darf meiner Meinung nach der Effekt auf die Abnahme der Rückenbelastung sicher genannt werden.

Unsere Patienten berichteten, dass sie deutlich weniger Ermüdungserscheinungen in der Rumpfgegend erfuhren wärend des Trainings mit Knap'man. Sie fühlten hauptsächlich Unterstützung im unteren Rückenbereich wodurch ihre Haltung verbessert wurde. Auch die gute Wärmeregulierung wurde positiv erfahren.

Wir empfehlen unseren Patienten mit Schmerzen im Rumpfbereich während des Trainings Kompressionskleidung zu tragen. Knap'man erfüllt unsere Ansprüche sehr gut.
 


Jeremy de Visser

Personal Trainer

"Ich bin Jeremy Visser und habe einen eigenen Sportbetrieb. Seit 13 Jahren gebe ich in verschiedenen Sportarten Unterricht und bin als Personal Trainer aktiv. Ich trainiere viele sehr unterschiedliche Menschen, unter anderem die Amsterdammer Polizei.


Nachdem ich Knap’man Shirts eine Zeit lang selbst während des Trainings getragen habe, merkte ich, dass die Kompressionszonen dem Oberkörper eine aktivere Haltung geben. Rücken und Bauchmuskulatur werden perfekt unterstützt. Für meine Kunden ist eine korrekte Haltung des Oberkörpers sehr wichtig. Ein weiterer großer Vorteil von Knap’man sind die verarbeiteten Silberionen, die dafür sorgen, dass die Shirts immer frisch riechen, sowohl während als auch nach dem Training.

Meine Kunden und ich tragen die Shirts von Knap’man jetzt bei diesen Stunden: Spinning, Bodypump, Kickandpunch, Bootcamp und Personal Training.

Ich bin sehr zufrieden und empfehle die Shirts all meinen Kunden."


KUNDENSERVICE: +49 (0)2821 3939801
Montag bis Freitag 09:00 - 17:00